Werbung

Ein bedeutsamer Tag in der Geschichte eines Apfels und der Raumfahrt
Am 8. April, um 16:43 Uhr ET machte sich ein Apfel auf den Weg in den Weltraum, an Bord einer SpaceX-Falcon-9 Rakete. Diese startete vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral um mit der Dragon-Capsule an der Internationalen Raumstation ISS anzudocken. An Bord KIKU® mit den leckeren KIKU® Furbax Äpfeln, als nahrhafte Leckerei für die Astronauten der ISS. 


Was ist Content-Marketing?
Der Begriff „Content Marketing“ ist zur Zeit in aller Munde, denn Content Marketing ist die Vermarktung von Inhalten, die über bestimmte Medien passend für eine Zielgruppe mit einem Mehrwert positioniert werden. Das Zauberwort ist hier der Mehrwert und das Interesse am Inhalt, der erzeugt wird. Eine Anzeige ist und bleibt eine Anzeige, die versucht zu überzeugen. Content Marketing geht hier den anderen Weg. Die Werbeagentur erzeugt gezielt einen Inhalt, der „nützlich“ ist, also über den Mehrwert den dieser hat „verkauft“ und geteilt wird.


Venture Capital ist nicht immer notwendig
Nicht nur über Venture Kapital lässt sich eine Idee verwirklichen, sondern ebenso über Crowdfunding. So zählt Kickstarter & Co. zu den etablierten Finanzierungsmöglichkeiten ohne große Umwege durch langfristige Prüfungen der Venture Capital Investoren. 



Werbeagentur sind eigentlich für Kreativität bekannt und manche für keine
Im November des Jahres 2010 demonstrierten viele Menschen gegen die Castor Transporte, mit edelen Zielen. Leider gab es unter den Castor-Demonstranten eine spezielle Gruppe, die irgendwie nicht ganz ins Bild passte. Diese enthüllte vor den verblüfften Castor-Demonstranten ein Banner mit der Aufschrift: “Stoppt teure Transporte! Mietet Van&Truck von Sixt!”. Whow, war das kreativ – so kreativ, daß viele Web 2.0 Experten, darunter auch Felix Holzapfel (Verfasser von Facebook – Marketing unter Freunden) sich schon in einem Interview fragen mussten: „War das wirklich gutes Viral-Marketing?“ Nein, mit Sicherheit nicht – denn es hat den schalen Geschmack von „Hauptsache auffallen – egal wie peinlich die Aktion ist“. Viele haben sich gefragt: „Sind die sich eigentlich für nichts mehr zu schade? Ist es ehrenvoller als Klavierspieler in einem Bordell zu arbeiten als in einer Werbeagentur?“


Das Internet – erfreut sich zunehmender Beliebtheit
Die Userzahlen im Internet sind weiter steigend. Immer weiter löst das Medium die heilige Dreifaltigkeit der klassichen Medien (TV, Radio und Zeitungen) ab. Man erfasst und konsumiert Information dann, wenn man gerade Zeit hat. Hierzu braucht man keine spezielle Technik, ausser einen handelsüblichen PC mit Internetanschluß. Immer mehr Portale bieten Sendungen und Serien aus dem TV auch im Internet an. Ist mal eine Sendung verpasst, so kann man diese auch bequem in Netz nochmals anschauen. Und wenn man möchte, geht dies auch bequem Unterwegs mit einem entsprechenden Handy, PDA oder Netbook.


Ob Krise oder nicht – Singlebörsen versprechen im Internet immer gute Umsatzzahlen für die Betreiber, besonders dann wenn es sich um Randgruppen handelt. Jedoch brauchen auch Singlebörsen gute Werbung und clevere Werbeagenturen, die das Produkt in der Zielgruppe an den Mann bringen. An den Mann denkt auch die amerikanische Singlebörse für homosexuelle User www.mancrunch.com und wolle ihren Werbespot zum Superbowl ausstrahlen lassen, in dem sich zwei Männer küssen.


Das Bundesheer Dein Freund und Helfer
Vor kurzer Zeit veröffentlichte das Bundesheer in Österreich einen Spot, der für neue Rektruten werben sollte – aber wohl nicht ganz „politisch korrekt“ war. Auf Veranlassung des österreichischen Verteidigungsministers Norbert Darabos hat das Bundesheer den Werbespot nun wieder von der Website entfernen müssen.


Die Blogger – eine wichtige Instanz und Spezies des Internets die geschützt werden muss
Eine wichtige Spezies die das WEB 2.0 hervorgebracht hat, sind die Blogger. Wenn Sie jetzt an Jim Hendson und den Creature Shop denken, sind Sie nicht ganz richtig. Bei dieser besonders schützenswerten Spezies handelt es sich nämlich um ganz normale Mit(user)bürger, die in ihren digitalen Tagebüchern über vollkommen unterschiedliche Themen aus Wirtschaft, Politik, Soziales oder Technik berichten. Die Blogger sind im Netz eine sehr wichtige Institution der freien Meinungsbildung. Auch Ihre Aktionen sind in der Zwischenzeit legendär geworden und füllen mittlerweile auch die Seiten der klassischen Presse.


E-Commerce & Shop Lösungen
Sie möchten Ihre Waren und Dienstleistungen über das Internet vertreiben?
Weil Sie Ihren Kunden über das Internet etwas verkaufen wollen? Wenn Sie Ihrem Kunden offerieren möchten, Informationen über das Internet auszutauschen, oder eine umfassende Betreuung über das Internet anbieten möchten, liegen Sie mit einem E-Commerce Shop genau richtig. Denn in der heutigen Zeit stellt diese Art des Handels eine wichtige Einnahmequelle für Unternehmen dar. Das heißt, es ist sehr wichtig, dass Ihr Shop durch einen virtuosen Auftritt die Kunden vom Kauf überzeugt. Wir von Dreamland unterstützen Sie gerne bei der Einrichtung eines E-Commerce „Online – Handels“ Shops.