Point of sale – Verpackungen

Produktverpackungen als Werbeträger
Wir dürfen davon ausgehen, dass viele Kunden Ihre Kaufentscheidung erst am Point of Sale (dem Einkaufsort) treffen. Dementsprechend hat die Produktverpackung für das Marketing Ihrer Unternehmung eine besondere Bedeutung. Ihre Produktverpackung muss eindeutig als solche identifizierbar sein und Ihre Werbebotschaft ansprechend vermitteln.

Studien haben ergeben, dass schon alleine die Erwähnung bestimmter Marken reicht, um beim Verbraucher eine Assoziation an die Produktverpackung auszulösen. Die meisten der Probanden konnten sogar eine detaillierte Beschreibung der Verpackung geben. Daraus ergibt sich, dass die Produktverpackung über eine wichtige Signalfunktion der Marke verfügen kann. Genau das sollten Sie nutzen, denn eine Verpackung benötigt das Produkt in den meisten Fällen ohnehin, da sollte diese auch nach bestem Wissen und Gewissen gestaltet werden. Ein besonderes Design, das nicht nur schön sondern auch praktisch ist, wird Ihr komplettes Produkt und Ihre Marke nachweisbar aufwerten.

Die Produktverpackung kann aber auch in Hinblick auf den Relaunch Ihrer Marke oder einer Special Edition neue Impulse setzen und Ihren Abverkauf steigern.

Alle Funktionen Ihrer Produktverpackung

Die Bezugsgruppen, gemeint sind Hersteller, Handel und der Endverbraucher, haben ganz unterschiedliche Anforderungen an die Funktionalität der Produktverpackung. Im Optimalfall erfüllt die Verpackung alle Bedürfnisse der Bezugsgruppen und fügt sich ideal in die Wertschöpfungskette ein. Für Sie als Hersteller, sollte die Verpackung vor allem als Informations- und Imageträger fungieren. Die Herstellungskosten sollten überschaubar bleiben und die Verpackung sollte eine gute Distribution ermöglichen. Der Händler profitiert von produktspezifischen Informationen auf Ihrer Verpackung der so genannten Selbstverkäuflichkeit. Außerdem freut sich der Handel, wenn die Produktverpackung über einen geringen Platzbedarf verfügt und das im Lager sowie auch im Verkaufsregal. Das Design ist für den Handel zudem auch wichtig um eine optimale Präsentation der Ware zu gewährleisten.

Wenn Sie das ganze aus Endverbrauchersicht betrachten möchten, steht die Erleichterung des Produktverbrauchs ganz oben auf der Prioritätenliste. Die Wiederverschließbarkeit bei Lebensmitteln, die Sichtbarkeit der Ware oder die Packungsgröße können hier entscheidend sein. Darüber hinaus ist dem Endverbraucher wichtig, dass sich die Produktverpackung problemlos entsorgen lässt und nur eine kleine Abfallmenge entsteht. Nicht zuletzt ist wie oben bereits erwähnt, auch das Design der Verpackung ein nicht zu unterschätzender Faktor für den Endverbraucher.

Wir von Dreamland, erörtern gerne im Gespräch mit Ihnen, die Bedürfnisse die Ihre Produktverpackung erfüllen sollte und setzen diese wunschgemäß um.